Menü
  • Auch aus Steinen, die Dir in den Weg gelegt werden, kannst Du etwas Schönes bauen.

    Erich Kästner

    Spuren des Lebens, Melaten

  • „An dem Scheideweg des Lebens steht kein Wegweiser.“

    Charlie Chaplin

    Auengarten, Westfriedhof

  • „Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“

    Konfuzius

    Garten der Lichter, Melaten

Wohlfühlen auf dem Friedhof?

Bestattungsgärten bieten unseren Verstorbenen eine würdevolle letzte Ruhestätte, die sich inmitten eines Gartenareals auf dem Friedhof befindet. Durch eine anspruchsvolle gärtnerische Gestaltung und dauerhafte Pflege wird für die Angehörigen ein Abschiedsort bereitet, der einladend und durchaus sehr lebendig ist. Somit verkörpern Bestattungsgärten die Verbindung von einer traurigen Notwendigkeit mit etwas Tröstlichem und Schönem.

Unsere Idee, Grabstätten noch tröstlicher zu machen.

Das Wesen von Bestattungsgärten ist die anspruchsvolle gärtnerische Gestaltung der gesamten Grabanlage. Eingebettet in einen kleinen oder auch größeren Themengarten finden sich verschiedene Grabarten, in denen Menschen zu fairen Konditionen ihre letzte Ruhe finden.

Ob im farbenprächtigen Rosengarten, im rustikalen Bauerngarten oder im filigranen Gräsergarten – die insgesamt 13 verschiedenen Themengärten – die als Bestattungsgärten bezeichnet werden – zeugen von einzigartiger und liebevoller Gestaltung von erfahrenen Friedhofsgärtnern.

Alle Vorteile auf einen Blick.

Auf immer mehr Friedhöfen in Köln und Umgebung gibt es inzwischen Bestattungsgärten. Die zeitgemäßen Angebote werden auf Basis der Friedhofssatzungen unserer kooperierenden Kommunen und Gemeinden ermöglicht. Diese bieten den Verstorbenen eine würdevolle letzte Ruhestätte, die sich inmitten eines harmonisch gestalteten Gartenareals auf dem Friedhof befindet. Die Vorteile einer Ruhestätte mitten in einem Bestattungsgarten lauten:

  • Bestattungsgarten werden von Kölner Friedhofsgärtnern anspruchsvoll gestaltet und instand gehalten.
  • Hinterbliebene finden jederzeit ein gepflegtes Grab vor und sind dabei von der Grabpflege befreit.
  • In einem Bestattungsgarten wird jeder Verstorbene bei seinem Namen genannt.
  • In einem Bestattungsgarten wird eine Grabstätte zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten für die gesamte Dauer der Ruhefrist erworben.
  • Die Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG verwaltet das eingezahlte Geld des Dauergrabpflegevertrages sicher und kostendeckend als geprüfte Treuhandstelle.
  • Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig nach feststehenden Qualitätskriterien kontrolliert.

Wo finde ich freie Stellen und was kostet die „Rundum-sorglos-Grabpflege“?

Bestattungsgärten sind auf dem Vormarsch! Dank der steigenden Nachfrage setzten Kölner Friedhofsgärtner das preisgekrönte Grabgestaltungskonzept auf immer mehr Friedhöfen um. In den verschiedenen Themengärten gibt es die Möglichkeit der Erdbestattung, der Urnenbestattung oder der Partnergräber – allerdings sind nicht alle Grabarten in jedem Bestattungsgarten verfügbar aufgrund der unterschiedlichen Charakteristik des Friedhofs. Gerne laden wir Sie ein, sich einen Überblick über die genauen Möglichkeiten und die Kosten der Bestattungsgärten zu verschaffen. Klicken Sie dazu einfach auf „Bestattungsgärten-Kalkulator“ sowie „Bestattungsgärten im Überblick“.

Unsere Partner für Bestattungsvorsorge – Bestatter in Köln und Umgebung

Ein Bestattungsvorsorge-Vertrag gewährleistet Ihnen die Gestaltung und den Ablauf der eigenen Trauerfeier nach Ihren persönlichen Wünschen. Es ist ein Service, der alle Familienangehörigen im Todesfall entlastet und Sicherheit gibt. Hierbei erbringt Ihr Bestattungsinstitut die schon zu Lebzeiten mit Ihnen vertraglich vereinbarten Leistungen. Gut zu wissen: Auch die Bestattungsvorsorge kann über einen Treuhandverstrag abgeschlossen werden – entweder direkt bei einem Bestatter Ihres Vertrauens oder über die Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner in Kooperation mit Ihrem Bestatter. Wir informieren Sie auf Wunsch sehr gerne!