Menü

Bauerngarten

Wenn knallgelbe Stockrosen den hölzernen Staketenzaun empor ranken, purpurroter Klatschmohn leuchtende Akzente setzt und heimisches Spalierobst heranreift, handelt es sich um den „Bauerngarten“. Dieser Bestattungsgarten spricht Menschen an, die das gute Landleben zu schätzen wissen und eine Vorliebe für rustikale Gestaltung hegen. Besonders im Sommer und Herbst entfaltet der „Bauerngarten“ seinen traumhaften Farbreichtum durch die vom Friedhofsgärtner mit Fingerspitzengefühl ausgewählte, üppige Bepflanzung.

Die Gestaltung der Grabmale erfolgt in Form von Basaltstelen, die auf Wunsch in unterschiedlichen Höhen und Formen aufgestellt werden.

Informationen

Kosten
Größe der Grabstelle Sarg 1,20 m x 2,30 m | Urne 1,00 m x 1,00 m
Art des Grabmals Einzeldenkmal (Stele) aus Basalt mit eingehauener Inschrift, ca. 1,00-1,20 x 0,40 m (Sarg) / ca. 0,70 x 0,30 m (Urne)
Dauerbepflanzung Stauden, Gehölze, Zwiebelpflanzen
Wechselbepflanzung keine (natürliche Staudenblüte)
Rahmengestaltung Bauerngarten mit Heckeneinfassung, Spalierobst und Zaunelementen